Spiel in Namur: 147:104

Am 18. Juni haben wir alle Ruhrpott Rollergirls in einen Bus gepackt und sind nach Namur gefahren. Nach dem letzten Spiel in 2015 gegen die Belgierinnen bei uns Zuhause, waren wir also diesmal die Gäste.

Die Vorfreude auf das Spiel war groß. Mit guter Stimmung sind wir auf den Track rauf- und auch mit guter Stimmung wieder heruntergerollt. Der Endstand war zwar leider 147:104 für Namur, aber das Bier nach dem Spiel war trotzdem verdient 😉

Ruhrpott Rollergirls in Namur

 

 

Werde ein Rollergirl: Rookietag bei den RPRG

Ist das anders als mit Inlineskates? Wie bremst man eigentlich mit diesen Rollschuhen? Probiere es aus beim Rookietag der Essener Rollergirls!

Die RuhrPott RollerGirls laden Neugierige zum Rookietag am Samstag, 4. Juni, in die Essener Rollsportarena, Raumerstraße 51, ein. Der Tag ist für alle, die in Rollschuhe schlüpfen und Derbyluft schnuppern möchten.

Unsere Rollergirls zeigen den interessierten Anfängerinnen und Anfängern, den sogenannten Rookies, wie man sich auf Rollen richtig fortbewegt und auch bremst. Blaue Flecken und ganz viel Spaß inklusive 🙂

Und keine Sorge: Wir haben alle so angefangen.

Eigene Rollschuhe – keine Inlineskates – und Schutzausrüstung für Ellenbogen, Knie, Handgelenken und Kopf können die Rookies mitbringen. Das entsprechende Equipment steht für den Schnuppertag auch vor Ort kostenlos zum Ausleihen bereit.

Der Rookietag geht von 10 bis 12 Uhr. Anschließend gibt es noch ein Vorführspiel von den RuhrPott RollerGirls. Die Rookies bekommen dabei von den Spielerinnen gezeigt, wie der Vollkontaktsport Roller Derby aussieht. Und wer später nicht als Rollergirl auf dem Track stehen möchte, kann das Skaten auch für die Schiedsrichter-Positionen lernen.

Die Teilnahme ist kostenlos und ab 16 Jahren möglich. Interessierte melden sich bitte per E-Mail an (anmelden@rprg.de). Werden Rollschuhe benötigt, bitte die Schuhgröße direkt bei der Anmeldung angeben.

Wer danach mehr will und regulär mit uns trainieren möchte, bezahlt für Leihequipment 10 Euro pro Monat. Als Mitglied im REV, zu dem wir als RPRG gehören, sind jeden Monat 14 Euro fällig. Für unsere Teamkasse zahlt jede/r 10 Euro im Monat ein.

Grundsätzlich ist der Einstieg in unseren Sport zu jederzeit möglich. Anfängerinnen und Anfänger sind zu jedem Rookietraining (mittwochs und samstags) willkommen. Mehr Infos gibt es dazu auch hier.

Wir freuen uns auf euch!

RPRG trainieren mit Schülerinnen

Unser Level-2-Rookie Bettina ist Lehrerin an der Hildegardis-Schule in Hagen und hat für einen guten Zweck ein kleines Derbytraining versteigert. Fünf Schülerinnen bekamen also einen Schnupperkurs auf Rollen.

Die Oberstufenschülerinnen Annika, Jenny, Nicole, Marie und Lena haben am Sonntag, 13. März, einen ganz exklusiven Einblick in das Hobby ihrer Lehrerin bekommen. Auch unsere Spielerinnen Ruby, Tina und Gwen haben mittrainiert und bei den Mädels hoffentlich für eine kleine Derbyfizierung gesorgt.

Die Versteigerung fand für eine Spendengala der Schülervertretung statt. Die Spenden gingen an die Flüchtlingshilfe Hagen.

Annika, Jenny, Nicole, Marie und Lena (hinten von links) bekamen ein exklusives Derbytraining mit ihrer Lehrerin Bettina (vorne links).
Annika, Jenny, Nicole, Marie und Lena (hinten von links) bekamen ein exklusives Derbytraining mit ihrer Lehrerin Bettina (vorne links).

 

Danke für 2015!

Foto: Armin Seng
Die RPRG freuen sich schon seit dem letzten Spiel gegen Berlin auf das Jahr 2016. Foto: Armin Seng

 

Danke für 2015. Danke für die Unterstützung, die Herausfoderungen, den Spaß, die Spannung, die Freudenschreie, das Anfeuern, das Mitmachen, den Muskelkater, die blauen Flecken und die vielen tollen Menschen, ohne die 2015 einfach nicht so toll geworden wäre.

 

Die RuhrPott Rollergirls freuen sich schon wahnsinnig auf das Jahr 2016!

++Heimsieg gegen die Graveyard Queens: 179:171++

RuhrPott Rollergirls

Watt für ´ne Maloche!

Einen wirklich spannenden Derbyabend lieferten wir uns am 10.10.2015 gegen die Graveyard Queens aus Köln. Zur Halbzeit führte das Team vom Rhein, aber wir Mädels ausm Pott haben gekämpft. Und wir haben unseren ersten Bundesligasieg ergattert. Die Stimmung in der Sporthalle Bockmühle in Essen-Altendorf war super. Das Publikum hat bis zum Schluss mit gefiebert und angefeuert.

Danke an unsere Gäste aus Köln, den Refs und NSOs und alle lieben Menschen, die uns bei der Orga geholfen haben!

Es hat so viel Spaß gemacht.

 

Foto: Dimo Gross-Onnebrink