Laut sein für die Essener Rollergirls

rprg-dresden-fb-header

Wer unser letztes Heimspiel verpasst hat oder gar nicht mehr genug von Rollerderby bekommt. Hier gibt es die nächste Gelegenheit.

Die RuhrPott Rollergirls spielen am Samstag, 15.10.2016, gegen die Dresden Pioneers. Die beiden Teams spielen zum ersten Mal gegeneinander. Die Essener Rollergirls freuen sich auf das West-Ost-Derby, bei dem ein lautes Publikum nicht fehlen darf. Also, herkommen und anfeuern!

Der Einlass in die Rollsportarena in der Raumerstraße ist ab 18 Uhr. Das Spiel beginnt um 18.30 Uhr.

Die Tickets kosten 6 Euro. Kinder bis 12 Jahren haben freien Eintritt. Es gibt auch wieder unsere Vierer-Tickets für 20 Euro.

Bitte beachtet, dass wir nur eine begrenzte Anzahl an Menschen in die Halle lassen dürfen. Kommt bitte rechtzeitig, damit ihr auf jeden Fall einen Platz mit bester Sicht auf den Track bekommt.

Survivor unter uns

RPRD beim Survival in Kassel
Das Team „Ruhrpottschnitten“ in Kassel.

#10 Ninja’s Nemesis, #11 Bella Knockarella, #4711 Mc R.I.P., #2 Special Gireffe Turbo Edition und #5 MArcoCHETE  waren als Team Ruhrpottschnitten beim Survival am 27. August 2016 von Kassel Roller Derby. Dabei spielten sie in der gleichen Besetzung wie schon 2015 gegen andere Mixed-Teams. Es hieß: Jedes Team gegen jedes Team. Ziel war es, zu überleben. Und das haben unsere League-Mitglieder geschafft. Schön, dass ihr alle wieder heil im Pott angekommen seid!

Are you ready for Heimspiel?

RPRG_Rollderderby_Heimspiel_24-09-2016

Das Warten hat ein Ende: Los geht’s mit der Heimspielsaison!

Wir freuen uns, euch alle am 24. September in der Rollsportarena Raumerstraße in Essen wiederzusehen. Zum ersten Bundesliga-Heimspiel 2016 brauchen wir jede*n von euch im Publikum. Schließlich spielen wir gegen die Stuttgart Valley Rollergirls. Klatscht euch schon einmal warm.

Der Einlass ist ab 18 Uhr. Das Spiel beginnt um 18.30 Uhr.

Die Tickets kosten 6 Euro. Kinder bis 12 Jahren haben freien Eintritt. Es gibt auch wieder unsere Vierer-Tickets für 20 Euro.

Bitte beachtet, dass wir nur eine begrenzte Anzahl an Menschen in die Halle lassen dürfen. Kommt bitte rechtzeitig, damit ihr auf jeden Fall einen Platz mit bester Sicht auf den Track bekommt.

Frischer Look für die RPRG

AltesLogo-NeuesLogo_GegenüberstellungMehr Derby, mehr Farbe, aber immer noch Ruhrpott: Wir haben uns aufgefrischt für euch. Ab sofort präsentieren sich die Ruhrpott Rollergirls mit einem neuen Logo. Auf einen Blick wird nun deutlich, dass wir den besten Sport der Welt spielen. Dabei kommt der Pott nicht zu kurz: Zechenturm und Grubenlampe zeigen, wo wir herkommen – aus dem Ruhrgebiet.

RuhrPott-Roller-Derby-Logo_on-light-bg_web

Zusätzlich stellen wir euch ein weiteres Logo vor: Unser neues League-Logo! Wir strukturieren unsere League um und möchten mit dem neuen Logo und Namen signalisieren, dass es beim Ruhrpott Roller Derby nicht nur Platz für die Ruhrpott Rollergirls gibt. Wir möchten auch in anderen Bereichen wachsen und freuen uns über jede Person, die Teil unserer League werden möchte. Ruhrpott Roller Derby ist eine League für Frauen* und Männer*, die skaten wollen oder Official sein möchten. Und vielleicht finden sich bald schon ein paar Teenies zusammen und gründen eine RPRD-Juniorsparte. Wir sind gespannt. Also, einfach mitmachen!

 

 

Vegas, Baby!

Jens, Cupcache, DIE, Supergrobi und Ninja in Las Vegas.
Jens, Cupcache, DIE, Supergrobi und Ninja in Las Vegas.

Ein paar von uns haben an der legendären Rollercon in Las Vegas teilgenommen. Vom 27. bis 31. Juli stand dort alles im Zeichen von Roller Derby. Bouts, Trainings, Pool Party und Derby Wedding – alles, was das Derby-Herz begehrt, fanden unsere RPRGs in der Wüste von Nevada. Sogar den Banked Track haben sie ausprobiert.

Unser Coach Jens leitete selbst fünf Trainingssessions und war bei einigen Bouts als Official unterwegs. Neue Skateübungen lernten unsere Spielerinnen D.I. DIE, Supergrobi, Ninja´s Nemesis und Cupcache von der Crème de la Crème der Derbyszene.

Noch erholen sie sich wahrscheinlich vom Jetlag. Aber wenn sie ausgeruht sind, dann verstreuen sie beim nächsten Training den Derby-Glamour von Vegas in Essen. Hoffentlich reicht der bis zum nächsten Jahr.